Outlook Express 2 GB Ordner größen beschränkung problem

Wie löse ich das Problem der 2 GB-Begrenzung bei Outlook Express?

Outlook Express speichert E-Mails in speziellen Dateien mit der Erweiterung DBX. Jedem Verzeichnis in Outlook Express ist eine eigene DBX-Datei zugeordnet. Der Ordner „Posteingang“ hat eine entsprechende Posteingang.dbx-Datei, "Postausgang" die Datei Postausgang.dbx und so weiter. Jede DBX-Datei ist auf eine Größe von 2 GB beschränkt, und das kann schwerwiegende Probleme verursachen. Viele Anwender nutzen E-Mails heutzutage unter anderem dafür, um diverse Dateien untereinander auszutauschen. Dazu gehören meist Dokumente, Bilder, Musik, Videos, Programmdateien usw. Derartige Dateien nehmen viel Platz ein und können schon bald den 2 GB-Rahmen Ihres Postfachs sprengen.

Sobald ein Outlook Express-Verzeichnis das 2 GB-Limit erreicht hat, können Sie darin keine Nachrichten mehr ablegen. Das Schlimmste ist aber, dass Sie dann ebenso wenig E-Mails löschen können, um die Größe des Ordners zu verringern. Es bleiben Ihnen zwei Optionen:

  • die entsprechende DBX-Datei zu löschen und ein neues, leeres Verzeichnis zu erstellen, wobei Sie aber all Ihre Nachrichten verlieren;
  • ein spezielles Tool zu verwenden und Ihr Outlook Express-Verzeichnis zu reparieren.

Wenn Sie Ihre E-Mails nicht unwiderruflich verloren möchten, sollten Sie Repair Tool for Outlook Express verwenden.

So reparieren Sie einen übergroßen Outlook Express ordner:

  1. Schließen Sie das Outlook Express-Fenster
  2. Starten Sie das Repair Tool for Outlook Express
  3. Wählen Sie im linken Teil des Fensters einen übergroßen OE-Ordner aus und warten Sie, bis der Ordnerscan abgeschlossen ist
  4. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche "Save recovered messages"
  5. Wählen Sie den Ausgabeordner und klicken Sie auf die Schaltfläche "Save"
  6. Verschieben Sie die übergroße DBX-Datei aus dem Outlook Express speicherordner
  7. Führen Sie OE aus und klicken Sie auf einen übergroßen Ordner (neue leere DBX-Datei wird erstellt)
  8. Ziehen Sie gespeicherte EML-Dateien per Drag & Drop aus dem Windows-Ordner in den OE-Ordner
Detaillierte Beschreibung, wie beschädigte Outlook Express-Ordner repariert werden